NUAD - Thai Massage

Energie kann wieder fließen!

Thai Massage- auch NUAD PAEN BO Rarn genannt- entstand vor 2500 Jahren in Indien und ist eine fernöstliche Heilkunst, die auf der altindischen Ayurveda und Yoga Lehre basiert. Jivaka Kumar Bhacca, ein Freund Buddhas, gilt als Urvater und Begründer.

 

In unterschiedlichen Dehnungen, Drucktechniken und Griffarten, werden Energielinien und Akkupressurpunkte bearbeitet. Der Körper wird gedehnt, gestreckt, gedreht, gewalkt und gelockert. Durch das Zusammenspiel von sanften, fließenden Bewegungen, tiefer Dehnung, rhythmischer An- und Entspannung in Kombination mit der Atmung, entsteht ein FLOW, ein Zustand tiefer Entspannung und Regeneration.

 

NUAD bedeutet auch "heilsame Berührung" und wirkt nicht nur auf der körperlichen Ebene, sondern auch auf der emotionalen und spirituellen Ebene. Die Hauptzielgruppe sind Menschen, die unter Stress stehen, Menschen mit Befindlichkeitsstörungen und Bewegungseinschränkungen.

 

Man mag denken NUAD sei nur etwas für Akrobaten. Das ist aber ein Irrtum: Nuad = Passives Yoga und steht vor allem für passiv sein. Wer Ruhe braucht, der bekommt Ruhe.  Wer einen kleinen Schubs braucht, der bekommt diesen auch.

 

Nuad wird angezogen auf einer Matte durchgeführt. Bitte nehmen Sie bequeme Kleidung mit.

Fragt man mich, was die Seele in all ihrer Bewegung sucht, würde ich antworten: Ruhe.

– Meister Eckhart –

  • Nuad löst Muskelverspannungen
  • Nuad fördert die Durchblutung
  • Nuad regt Kreislauf und Stoffwechsel an
  • Nuad steigert das allgemeine Wohlbefinden
  • Nuad unterstützt bei Burn Out

Einfach loslassen, sich wieder spüren und wahrnehmen!

60 Min … 60 EUR / 90 Min … 85 EUR / 120 Min … 110 EUR

Zusatzgebühr für Hausbesuche … 5 EUR

Termine und Ort nach Vereinbarung!


NUAD für werdende Mütter

Schwangere befinden sich in anderen, neuen, ungewöhnlichen Umständen.
Viel Erfahrung konnte ich dazu in meiner langjährigen Tätigkeit an einer geburtshilflichen Abteilung sammeln.

In den ersten drei Monaten der Schwangerschaft wird Nuad nur eingeschränkt eingesetzt, wie zum Beispiel im Bereich Schulter, Kopf und Gesicht. Ab dem dritten Monat steht einer kompletten NUAD-Sitzung nichts mehr im Wege!